Viktor Knutarew Zahnarzt
DE | RU
PRAXISTEAMLEISTUNGENREFERENZENKONTAKT
 
Die Behandlung der Parodontose in Osnabrück
Zahnarzt Osnabrück, Zahnpraxis Knutarew – Leistungen – Die Behandlung der Parodontose in Osnabrück

Die Behandlung der Parodontose in Osnabrück – je früher desto besser!

Parodontose ist eine bakteriell bedingte Entzündung des Zahnbetts und des Zahnfleischapparates. Bei Nichtbehandlung kann diese Erkrankung sehr ernste Folgen bis zum Zahnverlust hervorrufen. Denn bei der Entzündung wird nicht nur das Zahnfleisch angegriffen, sondern auch der Zahnschmelz sowie das Bindegewebe und der Zahnknochen selbst.

Die Behandlung der Parodontose in Osnabrück muss von einem qualifizierten Zahnarzt durchgeführt werden. Die Erkrankung kann in verschiedenen Formen und Schwerestadien auftreten. Dabei ist es wichtig, dass der darauf spezialisierte Zahnarzt eine genaue Diagnose feststellt und Ihnen dementsprechend einen persönlichen und individuell angepassten Behandlungsplan zusammenstellt.

In den Anfangsstadien werden oft therapeutische Methoden bei der Behandlung der Parodontose in Osnabrück eingesetzt. Diese Behandlungen richten sich auf die Beseitigung von Faktoren, die diese Erkrankung verursachen. Die Zähne werden hier z.B. geschliffen, eine professionelle Reinigung wird durchgeführt, Füllungen werden ausgebessert usw…

Diese therapeutischen Methoden bei der Behandlung von Parodontose in Osnabrück ermöglichen eine bessere Versorgung der Zähne mit Sauerstoff sowie anderen wichtigen Nährstoffen und fördern gleichzeitig die Zellerneuerung.

In fortgeschrittenen Stadien kann oft ein chirurgischer Eingriff bei der Behandlung der Parodontose in Osnabrücker Zahnarztpraxis nicht verhindert werden. Hierzu kann es zu Entfernung der Mundschleimhaut, die Umlagerung und Rekonstruktion von Schleimhautarealen, Modellieren von Knochenarealen bis zur Entfernung der Zähne führen. Aber auch bei diesen Stadien sind die orthopädischen Methoden bei der Behandlung von Parodontose in Osnabrücker Zahnarztpraxis Knutarew sehr wichtig. Dabei werden spezielle, fixierende Prothesen hergestellt, die bei der Heilung helfen sollten.

Um sich die ganze Behandlung zu ersparen, raten wir Ihnen frühzeitig zur Vorsorgeuntersuchung zu einem Spezialisten zu gehen und somit das Fortschreiten der Erkrankung mit deren Folgen zu verhindern.